Ortungsgerät Bosch Professional GMS 100 M – Testbericht

Ortungsgerät Bosch Professional GMS 100 M

Ortungsgerät Bosch Professional GMS 100 M – Testbericht

Der Bosch Professional GMS 100 M ist ein Ortungsgerät für elektrische Leitungen und Metalle in der Wand. Die Handhabung im gewohnten Bosch-Design ist denkbar einfach, die Bedienung selbsterklärend.

Bosch Leitungssucher GMS 100 M

Bewertung:

Automatische Kalibrierungcheck

checkSehr einfache Handhabung

checkSehr gute Messwerte

checkFeinsuche durch Skala

Bei Amazon ansehen

Eigenschaften des Ortungsgerätes Bosch Professional GMS 100 M

Mit dem Leitungssucher lassen sich nicht nur im Test spannungsführende Leitungen und Wasserrohre aus Metall aufspüren, bevor Löcher in die Wand gebohrt werden. Die Ortungstiefe für Eisen liegt bei 100 mm. Metalle ohne Eisenanteil werden im Test bis zu 80 mm Tiefe gefunden. Elektrische Leitungen werden in der Regel nicht so tief verlegt. Der Bosch Professional findet sie bis zu 50 mm Tiefe. Das Gerät wird mit einer 9V-Batterie betrieben. 585 Gramm Gewicht inklusive Batterie und eine praktische Handschlaufe erleichtern die Handhabung.

Das Ortungsgerät von Bosch im Test

Der Leitungssucher kalibriert sich automatisch, wenn er eingeschaltet wird. Die Empfindlichkeit passt sich während des Suchvorgangs an. Der Suchvorgang wird durch die LED Anzeige von Rot über Orange bis Grün dokumentiert. Wird eine Leitung geortet, dann leuchtet die Anzeige rot. Eine grüne Farbe dagegen bedeutet, dass keine Leitung in der Wand verborgen ist. Die Trefferquote im Testbericht liegt zwischen 90-95 Prozent. Das Display der Feinskala aktiviert sich erst nach mehrmaligem Überfahren. Die Balken der Skala zeigen den Abstand nach rechts oder links an. Mit dem praktischen Suchloch lässt sich die gefundene Stelle auf der Wand markieren. Zusätzlich sendet der Scanner einen Warnton aus, der sich noch Wunsch auch deaktivieren lässt.

Stärken des Leitungssuchers in unserem Test

  • einfache Bedienung über einen An-und Ausschalter
  • optische Erfolgsmeldung mittels des dreifarbigen LED-Rings
  • akustische Erfolgsmeldung mit Warnton
  • Feinsuche mittels Skala
  • Batterie im Lieferumfang

Nachteile des Gerätes in unserem Test

  • Leitungen ohne Metall werden nicht gefunden
  • Halogentrafos sorgen aufgrund der hohen Empfindlichkeit für Trefferquoten
  • keine Aufbewahrungstasche im Lieferumfang

Fazit

Für das Bosch Professional GMS 100 M gibt es eine klare Kaufempfehlung. Die Empfindlichkeit ist so hoch eingestellt, dass jegliches Eisen in Wänden und Decken gefunden wird. Bei der Suche nach Stromleitungen empfiehlt es sich, den Verbraucher am andern Ende einzuschalten. Sehr praktisch sind das LED-Licht in drei Farben und die Feinjustierung.

Bei Amazon ansehen
Zur Testübersicht

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close